Konfirmation

Die Konfirmation wird in der Regel von Jugendlichen gefeiert, die als Kinder getauft wurden. Sie bestätigen die Entscheidung ihrer Eltern zur Kirchenmitgliedschaft und werden gesegnet (werden konfirmiert, d. h. gestärkt, und konfirmieren, d. h. bestätigen). Dazu wird in der Kirchengemeinde Gaimersheim Präparanden- und Konfirmandenunterricht gehalten. Der Präparandenunterricht beginnt im Januar und dauert bis Juni. Der Konfirmandenunterricht beginnt im darauf folgenden September  und dauert bis zur Konfirmation im Juni / Juli des folgenden Jahres. Insgesamt dauert die Vorbereitungszeit also etwa 18 Monate.

Für den Unterricht werden Gruppen gebildet, die sich etwa einmal monatlich treffen. Ehrenamtlich Mitarbeitende übernehmen den Präparandenunterricht, der an Sonntagvormittagen nach dem Gottesdienst stattfindet. Der Konfirmandenunterricht findet meist an Samstagvormittagen statt und wird von den Pfarrern und Ehrenamtlichen gehalten.

Zur Anmeldung werden gegen Jahresende Jugendliche schriftlich eingeladen, die zwischen dem 01.07. eines Jahres und dem 30.06. des folgenden Jahres geboren sind und bis zur Konfirmation das 14. Lebensjahr vollenden, also bei der Anmeldung in der Regel die 7. Klasse besuchen. Die Anmeldung erfolgt in der Regel kurz nach den Weihnachtsferien im Gemeindehaus. Wer nicht in der Friedenskirche getauft ist, möchte bitte die Taufbescheinigung mitbringen. Auch Jugendliche früherer Jahrgänge, die noch nicht konfirmiert sind, sowie noch nicht getaufte Jugendliche sind willkommen. Die Taufe kann während der Konfirmandenzeit erfolgen oder bei bzw. an Stelle der Konfirmation.

Pfarrer Ulrich Eckert
Tel. 08458/331490
Mobiltelefon: 0176/31013599
E-Mail: Ulrich.Eckert@elkb.de

 

Pfarrer Stefan Köglmeier
Tel.: 0841/99 36 00 44
Mobiltelefon: 0176/28974233
E-Mail: Stefan.Koeglmeier@elkb.de